Bürglen

Magdalena Kohler stellt sich vor

Gerne stelle ich mich als Katechetin der 7. bis 9. Klassen vor.


weiter

Bürglen

Simone Bast stellt sich vor

Gerne stelle ich mich als Ihre neue Sozialdiakonin mit Schwerpunkt Familienarbeit und als Katechetin der 5. und 6. Klassen vor.


weiter

Refbejuso

Unwetter in Schangnau

8.7.2022 refbejuso - Der Synodalrat der Reformierten Kirchen-Bern-Jura-Solothurn zeigt sich betroffen angesichts der Verwüstungen, die das Unwetter vom 4. Juli in der Gemeinde Schangnau angerichtet hat und beschliesst eine Spende von 10'000 Franken für die Unwettergeschädigten.


weiter

Refbejuso

Philippe Kneubühler neu im EKS-Rat

13.6.2022 refbejuso - Synodalrat Philippe Kneubühler, Tramelan, wurde von der Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz neu in den Rat gewählt. Diese tagt vom 12. bis 14. Juni in Sitten. Präsidentin Rita Famos wurde in ihrem Amt bestätigt. Weitere neue Ratsmitglieder sind Lilian Bachmann (Luzern) und Catherine Berger (Aargau).


weiter

Refbejuso

Resolution Sommersynode

31.5.2022 refbejuso - Die Synode hat anlässlich ihrer Sommersession eine Resolution zum Thema «Geflüchtete fairer und gerechter behandeln» verabschiedet, in welcher sie die kantonalen und eidgenössischen Behörden und Parlamente ersucht, verschiedene Aspekte zu verbessern.


weiter

Refbejuso

Breite Unterstützung für «Ehe für alle»

25.5.2022 refbejuso - Das Parlament der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat sich trotz vereinzelter Bedenken in einer ersten Lesung dafür ausgesprochen, dass auch gleichgeschlechtliche Paare kirchlich getraut werden können. Die Sommersynode beschloss zudem, für innovative kirchliche Projekte zusätzliche Pfarrstellenprozente bereitzustellen.


weiter

Refbejuso

Neue Synodalrätin Annette Geissbühler

24. Mai 2022 refbejuso - Die 64-jährige Annette Geissbühler-Sollberger ist am 24. Mai vom reformierten Kirchenparlament einstimmig in den Synodalrat gewählt worden. Sie nimmt in der Exekutive der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn den Platz von Roland Stach ein, der per August 2022 zurücktritt.


weiter

Refbejuso

Reger Besuch am BEA-Stand

10.5.2022 refbejuso - Die Sonderschau der Berner Landeskirchen wurde rege besucht: Der neue Standort, die frische Standgestaltung und das Thema «Mi Wäut – Mis Läbe – Mi Chiuche» kamen sehr gut an. Täglich besuchten über tausend Menschen den Kirchenstand, sei es um interessante Gespräche zu führen, auszuruhen oder zu spielen.


weiter

Refbejuso

Unterkünfte im Centre de Sornetan

24.3.2022 refbejuso - Der Krieg in der Ukraine verursacht unsägliches Leid. Bereits sind über drei Millionen Menschen aus dem Kriegsgebiet geflohen. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn sind auf verschiedenen Ebenen bemüht, zur Linderung der menschlichen Not beizutragen. Das Centre de Sornetan öffnet seine Türen für Schutzsuchende aus der Ukraine. Der Synodalrat unterstützt diese Massnahme ausdrücklich.


weiter

Bürglen

Neue Anstellungen

Anstellung einer Sozialdiakonin und einer Katechetin


weiter

Refbejuso

Ukraine: Geflüchtete in Walkringen

21.3.2022 ref.ch/refbejuso - Pfarrerin Petra Walker beherbergt bei sich im Pfarrhaus in Walkringen eine ukrainische Frau mit drei Kindern. Sie erzählt, wie das Zusammenleben funktioniert und was sich die Familie von der Zukunft wünscht.


weiter

Refbejuso

«Schöpfung im Klimawandel»

10.3.2022 refbejuso - Die digitale Veranstaltungsreihe zu Theologie und Nachhaltigkeit wurde vom Umweltbeauftragten der Evangelischen Kirche Deutschland, EKD, konzipiert. Die Reihe beginnt am 15. März mit «Was ist Schöpfung?», mit Pfarrer Jan Christensen.


weiter

Refbejuso

Lichter für den Frieden - Impressionen

14.3.2022 refbejuso - Am 11. März haben die Landeskirchen, die Jüdischen Gemeinden und die «offene kirche bern» zu einem besonderen Anlass auf dem Waisenhausplatz in Bern eingeladen. Die Teilnehmenden bildeten mit Kerzen ein leuchtendes Zeichen in Form einer Friedenstaube.


weiter

Refbejuso

Friedensveranstaltungen Kirchengebiet

16.3.2022 refbejuso - Im Gebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn wurden Friedensaktivitäten an verschiedenen Orten gemeldet.


weiter

Refbejuso

Fürbitte und Gebet Ukraine

23.2.22 refbejuso.ch - Die Eskalation der Ereignisse in der Ukraine beschäftigt viele Menschen in unseren Kirchgemeinden. Die Evangelische Kirche Schweiz (EKS) hat ein Gebet für die Verantwortlichen und Betroffenen in Osteuropa formuliert. Sie bittet ihre Mitgliedkirchen, dieses im Gottesdienst von kommendem Sonntag aufzunehmen.


weiter

Refbejuso

Kreisschreiben Februar erschienen

15.2.2022 refbejuso - Die Februar-Ausgabe des Kreisschreibens, dem amtlichen Mitteilungsblatt des Synodalrats, ist erschienen. Es erscheint mehrheitlich Mitte des Monats, nur digital, und kann auf der Webseite heruntergeladen werden. Es sind elf Ausgaben jährlich geplant.


weiter

Refbejuso

Fusion Brot für alle / HEKS vollzogen

17.1.2022 refbejuso - Mit dem Zusammenschluss per 1. Januar 2022 werden Synergien zwischen Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit genutzt und die Wirkung von Projekten im In- und Ausland gestärkt. Das neue Werk heisst Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (HEKS).


weiter

Refbejuso

Sylvia-Michel-Förderpreis

11.1.2022 refbejuso - Der Sylvia-Michel-Preis fördert und unterstützt Projekte, die Frauen in reformierten Kirchen weltweit auf

Führungspositionen vorbereiten. Der mit 5000 US-Dollar dotierte Preis wird in der Regel alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) vergeben. Die Jury besteht aus den Präsidentinnen und Vizepräsidentinnen reformierter Kirchen der Schweiz (PanKS) und dem Referenten der WGRK für Gerechtigkeit und Partnerschaft.


weiter

Bürglen

Amtswochen Bestattungen

Hier informieren wir Sie, welcher Pfarrer, welche Pfarrerin in den folgenden Wochen für die Bestattungen in der Kirchgemeinde Bürglen zuständig ist.


weiter

Refbejuso

Corona: Aufhebung von Massnahmen

17.2.2022 refbejuso - Auch wenn ab dem 17. Februar verschiedene Schutzmassnahmen nicht mehr gelten werden, empfehlen die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn den Kirchgemeinden, zum Schutz der vulnerablen Personen weiterhin Vorsicht walten zu lassen. In Bezug auf Gottesdienste informiert die Evangelische Kirche Schweiz, EKS, dass für alle gottesdienstlichen Feiern keine Zulassungsbeschränkungen mehr bestehen und dass ebenso die Pflicht zur Einhaltung weiterer Massnahmen entfällt, die bislang Inhalt der Schutzkonzepte waren.


weiter

Resultat(e) 1 bis 20 von 32

<<

<

Page 1

Page 2

>

>>